Home  I  Impressum  I  Sitemap
Imagebild
Imagebild
Imagebild

Farbdoppleruntersuchungen


Im weiteren Schwangerschaftsverlauf kann es in seltenen Fällen zu einer Unterversorgung des Kindes kommen. In der Regel fällt dies durch ein zu geringes Intervallwachstum des Kindes im Mutterleibe auf. Aber auch eine Abnahme der Fruchtwassermenge kann ein Hinweiszeichen für eine Unterfunktion des Mutterkuchens darstellen.
Diese Wachstumsstörungen treten insbesondere nach der 30. Schwangerschaftswoche auf. Durch die Doppleruntersuchung der kindlichen und mütterlichen Gefäße können Versorgungseinschränkungen frühzeitig erkannt werden. Durch Maßnahmen wie eine frühzeitige, körperliche Schonung oder eine Verringerung des Nikotinkonsums kann die Versorgung verbessert werden.

Reihenuntersuchungen helfen den optimalen Geburtszeitpunkt für Ihr Kind zu finden.

Zurück zur Rubrik Pränataldiagnostik / Früherkennungsuntersuchungen in der Schwangerschaft

Waldstraße 17 . 30629 Hannover/Stadtteil Misburg . Tel. 05 11 - 58 50 09 . info@dr-claudia-huebner.de

I Valid HTML 4.01 Transitional I Valid CSS! I